Balkonabdichtung

Wann ist eine Balkonabdichtung nötig?

Der Balkon ist ein sehr exponiertes Bauteil. Daher ist er jeglichem Wetter, von Sonne bis Frost, über Regen und Schnee, ausgesetzt. Diese äußeren Einflüsse haben über die Jahre merkbaren Einfluss auf die Bausubstanz eines Balkons. Risse können sich im Bodenbelag bilden und Feuchtigkeit von außen hat freie Bahn. Das ganze passiert nur, wenn beim Bau des Balkons keine Schutzmaßnahmen gegen Feuchtigkeit verbaut wurden.

Ist dies bei Ihnen der Fall? Dann ist es wahrscheinlich Zeit zu Sanieren. Die eindringende Feuchtigkeit kann sich in vielen Fällen im Gebäude verteilen. Infolgedessen können Schimmelbildung und weitere Feuchtigkeitsschäden lauern.

Glücklicherweise, kann man den Balkon mit einer nachträglichen Balkonabdichtung gegen Feuchtigkeit und Wetter wappnen. Vor einer solchen Balkonabdichtung sollte zunächst immer eine umfangreiche Schadensanalyse durchgeführt werden. So können die Maßnahmen explizit auf den Schaden abgestimmten werden.

Welche Schäden entstehen durch undichten Balkon?

Balkonabichtung ist nötig, kaputter Balkon

Wenn der Balkon einmal so beschädigt ist, kann sich die Tragfähigkeit verringern

  • Es bilden sich Wärmebrücken
  • Dadurch kann sich Feuchtigkeit bis in den Wohnraum ausbreiten
  • Die Außenwand wird in Mitleidenschaft gezogen
  • Die Optik des gesamten Hauses erscheint in schlechtem Licht
  • Der Bodenbelag (bzw. die Fließen) des Balkons bröckeln und platzen auf
  • Die Tragfähigkeit und damit Benutzbarkeit des Balkons kann im Extremfall leiden

 

Wie funktioniert eine Balkonabdichtung?

Da unseren Lösungen für eine Balkonabdichtung immer so individuell wie Ihr Problem sind, gibt es nicht “die eine Lösung für alle.”

Trotzdem möchten wir ihnen anhand eines Beispiels ein Gefühl dafür geben, wie die Wiederbelebung Ihres Balkons aussehen kann.

Fachhandwerker bei der Balkonabdichtung

Unsere erfahrenen Mitarbeiter bei der Sanierung

  1. Der alte Boden des Balkons muss komplett abgetragen und entsorgt werden.
  2. Überflüssige Restmaterialien werden entfernt und der Balkon wird staubfrei abgebürstet.
  3. Alle Sicherheitselemente wie zum Beispiel Geländer werden abmontiert.
  4. Dichtschlämme wird aufgetragen, damit der Balkon wasserdicht wird
  5. Die Anschlussbereiche und Eckbereiche werden mit einem Dichtband versehen.
  6. Danach kann der entsprechende gewünschte Belag aufgebracht werden.
  7. Dies ist je nach Geschmack ein Fliesenbelag, ein gestrichener Boden oder auch ein Kiesboden Belag. Hier sind ihren Ideen keine Grenzen gesetzt – wir realisieren Ihre Wünsche.

Im folgenden einige Eindrücke von erfolgreichen Balkonabdichtungen der Vergangenheit,

 

 

Unsere 50-Jährige Erfahrung für Ihre Balkonabdichtung

Seit 50 Jahren vertrauen uns Immobilienbesitzer aus Köln, dem Rheinland und ganz Oberberg.

Denn uns sind 2 Sachen besonders wichtig – Ihre Zufriedenheit und nachhaltige Qualität.
Als Jürgen Adolphs vor 35 Jahren das Familienunternehmen übernahm, war im eins direkt klar – Adolphs Bautenschutz soll für hohe Qualität und langfristige Arbeit stehen. Diese Haltung lebt er bis heute und bildet sich und sein Team regelmäßig beim TÜV weiter.
So können sie sich sicher sein, dass Ihre Balkonabdichtung ein voller Erfolg wird.

 

Rücken Sie Ihr Haus wieder ins beste Licht!
Wir machen Ihren Balkon wieder schön!

Mr.Adolphs

Unser Service Versprechen

  • Pünktlichkeit
  • Sauberkeit
  • Profi Arbeit
  • Zertifizierung
  • Erfahrung
  • Analyse
  • Fachberatung

Referenzen

Einfamilienhaus
  • Objekt: Einfamilienhaus
  • Stadt: Bergisch Gladbach
  • Problem: Schimmel an Wänden, Kondensatschäden (Schwitzwasser), Wärmebrücke
  • Vorgeschlagene Sanierungsmaßnahme: Innendämmung
  • Beschreibung der Sanierungsmaßnahme: Sanierputzsystem/Kalkputzsystem, Anbringung von Anti Schimmel Platten (System iQ-Therm)
  • Lösung: Anti Schimmel Platte (System iQ-Therm)