Wie entsteht Schimmel?

Schimmelpilze sind ein natürlicher Teil der Umwelt. Ständig schweben ihre Sporen in der Luft, werden eingeatmet oder mit Nahrungsmitteln aufgenommen. Dabei gibt es Arten mit denen der Mensch problemlos zusammenlebt, aber auch solche die Gesundheit und Bauwerke angreifen.

Grundsätzlich gibt verschiedene Gründe, wie sich Schimmelpilz in der eigenen Immobilie bilden kann.

Der häufigste Grund ist wohl die Beschaffenheit der Immobilie an sich. Da die meisten Gebäude in Deutschland noch vor 1977 (erste Wärmeschutzverordnung nach Ölkrise 1973) gebaut worden sind, sind sie aus energetischer Sicht nicht gewappnet für die heutige Nutzung.

Andere Gründe sind oftmals falsches Nutzungsverhalten der Bewohner. Kombiniert man dies mit einer vor 1977 erbauten Immobilie, rollt man dem Schimmel praktisch den roten Teppich aus.

Ein häufiger Nutzungsfehler, der oft zu Schimmelbildung führt, ist fehlerhaftes Lüftungsverhalten. Durch mangelndes Lüften kann die natürliche Luftfeuchtigkeit nicht aus den Räumlichkeiten entweichen und verteilt sich im Mauerwerk.

Die verschiedenen Entstehungsweisen von Schimmel

  • Veraltete Bauweise
  • Mangelhaftes Heizen
  • Fehlerhafte Nutzung, z.B. Wäschetrocknen im Raum
  • Falsches Lüftungsverhalten
  • “Billig” Renovierung mit Gipshaltigen Baustoffen
  • Rohrleitungsschäden u.Ä.

->Überzeugen sie sich von unseren Lösungen zur Schimmelentfernung

Welche Folgen hat Schimmel

Unbehandelt, kann sich ausbreitender Schimmel viel Schaden anrichten – gesundheitlich und finanziell.
Befindet sich der Schimmel im Wohnraum, sind sie täglich den schädigenden Sporen ausgesetzt. Langfristig hat dies Auswirkungen auf ihre Atemwege und auf die Wohnqualität in ihrem Heim. Vor allem Kinder und Asthmatiker bzw. Allergiker sind von dem negativen Einfluss der Schimmelsporen besonders betroffen.

Neben diesen unangenehmer gesundheitlichen Folgen, bringt Schimmelbefall immer auch finanzielle Problematiken mit sich.
Sollte ihre vermietete Immobilie mit Schimmel befallen sein, können ihre Mieter rechtlich eine Mietminderung durchsetzen. Dies kann, je nach Schwere des Befalls, 60% oder mehr sein.
Da der Schimmel auch immer die Bausubstanz und damit das Fundament Ihrer Immobilie angreift, sinkt diese erheblich im Verkaufswert.
Damit ihre Geldanlage stabil in die Zukunft wächst, bieten wir von Adolphs Bautenschutz Ihnen professionelle Sanierungslösungen auf höchstem Niveau.

Wir analysieren Schimmel und bieten Lösungen

Bei der Sanierung von Schimmelpilzbefall ist vor allem eins wichtig – das er nicht wiederkommt.
Damit Sie sich darauf verlassen können, erstellen wir mit ihnen zusammen ein individuellen Sanierungsplan, der stets die Ursache im Hinterkopf und das Ziel vor Augen hat.
Bauen sie auf unsere 50-Jährige Erfahrung in der Vorbeugung von Wertverlust.
Durch seinen persönlichen Hintergrund als privater Immobilieninvestor, können sie sicher sein, dass Jürgen Adolphs ihre Sorgen und Ziele versteht – und Ihnen, neben seiner fachlichen Kompetenz, mit Tipps und Tricks zur Seite steht.

Jetzt Angebot einholen und den Wert ihrer Immobilie sichern.

Mr.Adolphs

Unser Service Versprechen

  • Pünktlichkeit
  • Sauberkeit
  • Profi Arbeit
  • Zertifizierung
  • Erfahrung
  • Analyse
  • Fachberatung

Referenzen

Einfamilienhaus
  • Objekt: Einfamilienhaus
  • Stadt: Engelskirchen-Remerscheid
  • Problem: Wärmebrücke, Schimmel an Wänden
  • Vorgeschlagene Sanierungsmaßnahme: Innendämmung
  • Beschreibung der Sanierungsmaßnahme: Anbringung von Anti Schimmel Platten (System iQ-Therm)
  • Lösung: Anti Schimmel Platte (System iQ-Therm)