Alle Sanierungs-Lösungen

Sockelputz saniert

Sockelabdichtung

Der Sockel ist ein äußerst wichtiges Teil Ihrer Immobilie. Denn der Haussockel ist erdberührt und somit ständig natürlicher Feuchtigkeit ausgesetzt.

Ist der Haussockel feucht, sollte eine
Sockelabdichtung gemacht werden, um Schäden im Keller zu vermeiden. Wir können Ihnen in jedem Schritt, von Beratung bis Ausführung, dabei helfen.

Sockelputz saniert

Begriffsklärung: Haussockel oder Sockelputz?

Der Sockelputz ist der Teil des Sockels, den man sieht.
Der Begriff Haussockel beschreibt hingegen den ganzen Sockel. Also auch die “unsichtbaren” Teile des Sockels, welche immer die Ursachenquelle für einen feuchten Sockel sind. 

Prinizipiell sind alle Teile des Sockels erdberührt und damit ständig in Kontakt mit Feuchtigkeit.

Sockelputz

Sockelputz platzt ab

Haussockel

Haussockel Sanierung

Unsere Sockelabdichtung:
Zuverlässig & Akkurat

Kostenfreier Kennenlerntermin

Die Erstuntersuchung Ihres Haussockels geht auf unseren Deckel.

Terminplanung mit den benötigten Handwerkern

Sie müssen Sie nicht mit Terminausfällen und Telefonaten aufhalten

Keine Baustopps

Durch gute Koordination ist Ihre Sockelsanierung schnell und ohne Baustopps fertig.

Wöchentliche Gespräche

Sie können uns bei Fragen immer telefonisch erreichen. Wir rufen natürlich auch zurück.

Bilder von allen Bauschritten

Wir liefern Ihnen ene lückenlose Dokumentation aller Bauschritte Ihrer Sockelabdichtung.

Terminplanung mit den benötigten Handwerkern

Sie müssen Sie nicht mit Terminausfällen und Telefonaten aufhalten

Kostenfreier Kennenlerntermin

Die Erstuntersuchung Ihres Haussockels geht auf unseren Deckel.

Bilder von allen Bauschritten

Wir liefern Ihnen eine lückenlose Dokumentation aller Bauschritte Ihrer Sockelabdichtung.

Keine Baustopps

Durch gute Koordination ist Ihre Sockelabdichtung schnell und ohne Baustopps fertig.

Wöchentliche Gespräche

Sie können uns bei Fragen immer telefonisch erreichen. Wir rufen natürlich auch zurück.

Sockelsanierung -
Unsere Lösungen für Sie

Für Ihre Sockelsanierung bieten wir Ihnen vielfältige, TÜV-Zertifizierte Sanierungswege. Alle Abdichtungs- und Dämmsysteme führen zu einem Ziel: Ihrer trockenen Immobilie.

Innungsfachbetrieb der Kreishandwerkerschaft Oberberg
logo_top1-150x150

Jedes Feuchtigkeitsproblem ist einzigartig. Um Ihnen die optimale Lösung zu bieten, nehmen wir uns Zeit für eine professionelle Analyse Ihres Haussockels

Damit Ihr Haussockel nach der Sanierung auch optisch 1A ist, streichen wir Ihn natürlich auch professionell mit Silikatfarbe.

Die Farbe ist natürlich ganz Ihre Wahl!

Bei unserer Haussockel Sanerung ist die Abdichtung des Sockelputzes mit Dichtschlämmen ein fester Bestandteil. Diese sorgen für eine Homogene Fläche und garantieren die Dichtigkeit der Putzsysteme.

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS)  ergänzen die Abdichtung des Sockelputzes. Die Dämmsysteme helfen dabei, im Keller eine konstant angenehme Temperatur zu halten.

Wir arbeiten im Bereich Sockelputz meistens mit Perimeterdämmungen.

Eine Sockelsanierung kann nur erfolgreich sein, wenn der Sockelanschluss tief im Erdreich mit abgedichtet wird. Diesen legen wir frei und schützen Ihn dann vor Feuchtigkeit.

Falls wertvolle Blumenbette geschont werden müssen, oder der Sockelanschluss freigelegt werden muss, haben wir hochklassige Gartenbauer in unserem Netzwerk.

Auf Wunsch koordinieren wir diese und schonen so Ihre Blumen und Ihren Geldbeutel.

Handwerklich begabt?

Sie wollen Ihren Sockelputz lieber selber sanieren? Oder wohnen nicht in unserem Gebiet? Dann empfehlen wir Ihnen den DIY-Artikel von selbst.de.

An diesen Orten dichten wir Sockel ab!

Unsere Einsatzorte für die Sanierung Ihres Haussockels.

  • Bergisch Gladbach
  • Bergneustadt
  • Bonn
  • Brühl
  • Burscheid
  • Engelskirchen
  • Frechen
  • Gummersbach
  • Hennef
  • Hürth
  • Köln
  • Kürten
  • Leverkusen
  • Lindlar
  • Loope
  • Marienheide
  • Odenthal
  • Overath
  • Porz
  • Rösrath
  • Sankt Augustin
  • Schlebusch
  • Seelscheid
  • Siegburg
  • Troisdorf
  • Wiehl
  • Wipperfürth

Natürlich auch in allen kleinen Orten und Dörfern in diesem Gebiet.

Adolphs Bautenschutz Gebiet
Hier sind wir für Sie unterwegs

Sockelputz sanieren - Feuchtigkeit im Keller vermeiden.

Der Haussockel ist erdberührt und damit stets mit Feuchtigkeit in Kontakt. Der Sockel ist quasi ” Der Fuß des Hauses”. Sollte der Sockel nicht dicht sein, kann sich Feuchtigkeit im Mauerwerk verteilen. Dann  verteilt es sicht durch Kapillarität weiter im Gebäude. Meistens ist dann zuerst der Keller feucht.

Besonders im Altbau macht eine Sockelsanierung dann Sinn. Die meisten unserer Altbauten sind noch vor der ersten Wärmeschutzverordnung 1977 gebaut worden. Damit sind die besonders anfällig für Folgeschäden durch einen beschädigten Sockel.

Ob der Schaden dann von innen oder außen saniert wird, ergibt sich im Einzelfall. Klar, von außen kommt man direkt zur Ursache. Sollte Ihr Haus aber in Reihe gebaut sein – oder man kann den Sockel aus anderen Gründen nicht freilegen – empfiehlt sich stattdessen eine Sanierung von Innen. Dies verhindert Folgeschäden im Kellerbereich.

Freigelegter Haussockel wird saniert
Freilegung des gesamten Haussockels und Entfernung alter Materialschichten
Sanierung Sockelputz am Hauseingang
Hier sieht man die Abdichtungstechnik an einem Haussockel in Köln
Jürgen Adolphs

Jürgen Adolphs
GF & TÜV-Sachverständiger für Bauwerksschutz​

Fachliche Infos zur Sockelabdichtung

Eine Sanierung der eigenen Immobilie muss wohlüberlegt sein – das weiß ich aus meinen 35 Jahren Berufserfahrung. Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, finden Sie hier einige fachliche Infos zum Thema Sockelabdichtung.

Schnellcheck: Die häufigsten Schäden am feuchten Haussockel

  • Salzausblühungen bilden sich
  • Feuchte Außenwände im Keller
  • Größere Abplatzungen des Sockelputzes
  • Der Sockelputz blättert ab
  • Eingelagerte Salze ziehen weiter Feuchtigkeit an
  • Durch Kapillarität verteilt sich das Wasser in weiteren Teilen des Hauses
Haussockel Sanierung
Große feuchte Flecken am Sockelputz
signalisieren eine starke Durchfeuchtung
Sanierte Fassade mit neuer Putzschicht
Dieser Haussockel wurde komplett freigelegt und für die Abdichtung vorbereitet

Der Aufbau unserer Sockelputz Abdichtung

Schritt Nummer eins ist immer: Den Haussockel zu 100% freilegen. Wie beim Arzt – der (Bau-)Körper muss vollständig erreichbar sein.

Danach beginnen wir die Abdichtung mit der Grundierung des vorbereiteten Untergrundes.

Dafür werden spezielle Bauchemikalien mit Wasser gemischt und dann 30 cm über, und 20cm unter Geländeoberkante angebracht.

Danach folgt die Sockelabdichtung. Innerhalb der Reaktionszeit der vorigen Grundierung sind zwei Schichten Dichtschlämme mit einem Quast auftragen. Nach Reaktion der Dichtschlämme folgt die Bitumendickbeschichtung.

Als drittes wird der Schutz der Abdichtung auf Höhe der Geländeoberkante montiert.

Nun wird der Sockelputz per se abgedichtet. Dafür wird der Vorspritzmörtel in eine seperate Schlämmschicht als Haftbrücke für den Sanierputz aufgebracht.

Innerhalb von 24-48 Stunden danach, wird dann der Sanierputz aufgetragen. Schließlich wird der Sockelputz porenverschließend überarbeitet und geglättet.

Perimeterdämmung des Sockelputzes

Ein Schlüsselstück einer nachhaltigen Sockelabdichtung ist die Dämmung. Ein WDVS (Wärmedämmverbundsystem) ergänzt die Abdichtung und reguliert die Innentemperatur des anliegenden Kellers.

Rechts im Bild sehen Sie eine solche Perimeterdämmung des Sockels. Diese wird vor die Abdichtungsschicht verbaut und bildet dann schlussendlich eine weitere Schicht zwischen Sockel und Erdreich.

Bitumen Dickbeschichtung am Haussockel
Nach Grundierung wird der Sockel z.B. mit einer Bitumenbeschichtung abgedichtet
WDVS Sockelputz
Perimeterdämmung des Haussockels als WDVS

Perimeterdämmung des Sockelputzes

Ein Schlüsselstück einer nachhaltigen Sockelabdichtung ist die Dämmung. Ein WDVS (Wärmedämmverbundsystem) ergänzt die Abdichtung und reguliert die Innentemperatur des anliegenden Kellers.

Rechts im Bild sehen Sie eine solche Perimeterdämmung des Sockels. Diese wird vor die Abdichtungsschicht verbaut und bildet dann schlussendlich eine weitere Schicht zwischen Sockel und Erdreich.

Ihre Vorteile - Sockelabdichtung mit Adolphs Bautenschutz

Individuelle Probleme erfordern individuelle Lösungen! Daher nehmen wir uns vor der Sanierung Zeit für eine umfassende Analyse Ihres Haussockels. 

  • Wie ist die Bauweise Ihres Hauses?
  • Gibt es eventuell noch andere Problemherde?
  • Wie ist der Sockel aufgebaut?
  • usw.

Diese Analyse von Jürgen Adolphs legt den Grundstein für die Dauerhaftigkeit unserer Sockelabdichtung. Die Ausführung durch unsere TÜV-Zertifizierte Bautenschützer baut darauf auf und führt Sie ins trockene.

So konnten wir in den letzten 20 Jahren gut 9500 Sanierungen umsetzen. 9496 Immobilien mussten wir nie wieder anfassen.

 

In den letzten 20 Jahren haben wir
etwa 9500 Sanierungen umgesetzt. Nur in 4 Fällen musste leicht nachgearbeitet werden.

Innungsfachbetrieb der Kreishandwerkerschaft Oberberg
logo_top1-150x150
Logo deutscher Holz- und Bautenschutzverband

    EigentumswohnungEinfamilienhausMehrfamilienhausGewerbeimmmobilieÖffentliche Immobilie



    Kontakt
    Corona Informationen