Garagensanierung

Garage sanieren

Ist die Garage undicht oder einfach in die Jahre gekommen, macht es Sinn die Garage zu sanieren. 
Im Zuge einer Garagensanierung verbauen wir eine, Garagenspezifische, langhaltende Abdichtung sowie eine brandneue Wärmedämmung. Dies schützt Ihr Auto und die Bausubstanz sicher und langfristig vor Feuchtigkeitsschäden.

Garagensanierung

Garage sanieren: Unsere Leistungen für Sie

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich einer individuellen Kombination unserer Leistungen. Denn nur individuelle Lösungen führen langfristig zum Ziel: Ihre Garage wieder schimmelfrei und trocken zu bekommen!

Feuchtigkeitsbedingte Schäden an den Wänden Ihrer Garage, können wir komplett von innen oder außen abdichten – je nach Erfordernis 

Es kommt oft vor, dass Feuchtigkeit über die undichte Garageneinfahrt in die Garage eindringt. Wir übernehmen den Abbau des Belages, die bauteilspezifische Abdichtung und die Neugestaltung der Garageneinfahrt. (Siehe Bild oben)

Die Garagenschwelle ist der Übergang von Innenraum der Garage zur Garageneinfahrt. Auch wenn alles andere dicht ist, wird eine undichte Garagenschwelle Feuchtigkeit hineinlassen. Im Prinzip ist Sie das wichtigste Bauteil des Sanierungskonzepts.

Bei der Ablaufrinne ist es ähnlich, wie bei der Garagenschwelle: Ist sie ohne Funktion (verstopft, falsch angeschlossen), kann trotz vorhandener Abdichtung  Feuchtigkeit eintreten.

Besonders bei Flachdach-Garagen kann eine undichte Deckenfuge Probleme bereiten.

Ist die Garage an das Haus angeschlossen, kann auch ein undichter Sockelputz Feuchtigkeit in die Garage leiten. Durch den undichten Sockelputz, gelangt Feuchtigkeit in das Mauerwerk und wird sich bis in die Garage ausbreiten.

Durch die Innendämmung wird das Sanierunsgskonzept wirkungsvoll ergänzt. Sie reguliert die Temperatur, spart Energie und verhindert zu hohe Luftfeuchtigkeit.
Sinnvoll bei sehr hochwertiger Nutzung und Oldtimern.

Je nach Schadensfall, kann eine Verbauung von  Horizontalsperren in den Außenwänden der Garage gewinnbringend sein.

Garage sanieren mit Adolphs Bautenschutz

50 Jahre Tradition

Bei der Sanierung Ihrer Garage greifen wir auf 50 Jahre Firmenwissen zurück. Wir navigieren Ihr Bauvorhaben zum Erfolg!

100%
Baustellen-
koordinierung

Sie müssen während der Sanierung keinen Finger rühren. Kein Putzen, kein Terminstress mit anderen Handwerkern. Wir koordinieren das gesamte Bauvorhaben!

100%
Baustellen-
koordinierung

Sie müssen während der Sanierung keinen Finger rühren. Kein Putzen, kein Terminstress mit anderen Handwerkern. Wir koordinieren das gesamte Bauvorhaben!

Wir sind für Sie da

Wir gehen flexibel auf Ihre Wünsche ein, sind für Sie erreichbar und tun alles, damit Sie mit dem Ergebnis glücklich sind!

E-Book Cover Garage

Überzeugen Sie sich von unserer Garagensanierung!

Klar, von Qualität sprechen kann jeder… Deswegen liefern wir Ihnen den Beweis! In diesem gratis E-Book in PDF-Form, sehen Sie Schritt für Schritt, wie wir bei einer Garagensanierung vorgehen. 

E-Book Cover Garage

Überzeugen Sie sich selbst!

Klar, von Qualität sprechen kann jeder… Deswegen liefern wir Ihnen den Beweis! In diesem gratis E-Book in PDF-Form, sehen Sie Schritt für Schritt, wie wir bei einer Garagensanierung vorgehen. Außerdem werden Sie entdecken, wie Sie mit uns Kosten sparen können!

An diesen Orten sanieren wir Ihre Garage

Wir sind für Sie unterwegs! Aus unserer Firmenzentrale heraus decken wir das Oberbergische, Köln, Bonn, Siegburg und viele weitere Gebiete ab. An diesen Orten sanieren wir Ihre Garage:

  • Engelskirchen
  • Wiehl
  • Overath
  • Köln
  • Schlebusch
  • Odenthal
  • Bonn
  • Sankt Augustin
  • Siegburg
  • Troisdorf
  • Brühl
  • Hennef
  • Wipperfürth
  • Burscheid
  • Rösrath
  • Porz
  • Bergisch Gladbach
  • Hürth
  • Schlebusch
  • Lindlar
  • Loope
  • Gummersbach
  • Bergneustadt
  • Leverkusen
  • Frechen
  • Seelscheid
  • Kürten
  • Marienheide

Natürlich auch in allen kleinen Orten und Dörfern in diesem Gebiet.

Adolphs Bautenschutz Gebiet

Garagensanierung: Bei diesen Schäden ist Sie nötig

Ganz klar: Wer ein Auto oder Motorrad besitzt, will es auch gut geschützt wissen. Dafür sollte eine Garage da sein. Ist Sie jedoch undicht, kann das zu unangenehmen Schäden an den Fahrzeugen führen. Rostbildung durch Feuchtigkeit, abplatzender Putz beschädigt den Lack, Schimmel an der Gurten – wer will das schon? Ist die Garage also in die Jahre gekommen und undicht, lohnt sich eine Sanierung der Garage.

Einige Stellen der Garage sind besonders anfällig für Feuchtigkeitsschäden, und damit ein Indikator dafür, wann die Garage saniert werden sollte.

Die häufigsten Schäden an der Garage sind folgende:

  • Abplatzungen am Putz der Innenwände durch aufsteigende Feuchtigkeit
  • Risse im Betonboden der Garage. Diese weisen darauf hin, dass der Boden beschädigt ist. Poröse Betonböden lassen Feuchtigkeit eindringen, die Tragfähigkeit der Garage verringert sich.
  • Das Pflaster der Garageneinfahrt ist dunkel und durchnässt. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass die Feuchtigkeit über die Einfahrt eindringt.
  • Schimmelbildung an den Innenwänden der Garage
  • Abgeplatze Ecken oder Rissen an den Außenwänden
  • Beschädigte Dachrinnen, welche Feuchtigkeitschäden an der darunterliegenden Wand verursachen
  • Feuchtigkeit an der Decke, meist verursacht durch eines undichtes Flachdach.
Bevor man irgendwelche Maßnahmen ergreift, ist eine sorgfältige Analyse der Feuchtigkeitsschäden nötig. So lässt sich genau ermitteln, wo die Feuchtigkeit in die Garage eindringt. Kleinere Schäden kann man ggf. auch in Eigenleistung beheben.
Jürgen Adolphs

Fachliche Infos zur Garagensanierung

Eine Sanierung der eigenen Garage muss wohlüberlegt sein – das weiß ich aus meinen 35 Jahren Berufserfahrung. Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, finden Sie hier einige fachliche Infos zum Thema Garage sanieren.

Jürgen Adolphs
Geschäftsführer & TÜV-Sachverständiger für Schimmelerkennung und Bauwerksschutz​

Sanierung garageneinfahrt
Ist der Übergang von Einfahrt zu Garage
undicht, hat Feuchtigkeit freien Eintritt
Schäden Garagendecke
Solche Schäden unterhalb der Garagendecke sind
typisch bei einer undichten Garagenschwelle
Schimmel in der Garage
Man sieht deutlich die Feuchtigkeitsschäden
an den Kalksandsteinen. Ursache: Undichte
Deckenfuge und/oder Garagenschwelle

Sanierungsmaßnahmen an Wänden und Garagendach

Je nach festgestelltem Schadensbild, gibt es verschiedene Ansätze das ganze zu sanieren. Grundsätzlich gilt aber: Jede Sanierung muss individuell auf die Garage angepasst werden. 08/15-Lösungen maskieren meist nur das Problem.

Schäden an der Dachrinne können oft in Eigenleistung behoben werden. Meistens hilft es bereits die Dachrinne von Laub u.Ä. zu befreien und ggf. ein Laubnetz einzubauen. Das gleiche gilt für eine überlaufende Ablaufrinne. 

Sind undichte Stellen der Grund für die Feuchtigkeit, sollte man einen Gutachter hinzuziehen. Dieser kann dann beurteilen, ob die Schäden in Eigenleistung behoben werden können, oder ob ein Fachbetrieb ran sollte.

Beim undichtenn normalen Garagendach gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten. 
Ist die Decke bereits durch die Feuchtigkeit beschädigt, empfiehlt sich eine Abdichtung durch einen Dachdeckerfachbetrieb. 

Bei Garagen mit Flachdach hat man mehrere Möglichkeiten zur Sanierung. Der Klassiker ist die Verlegung von Bitumenbahnen, welche Regenwasser in die Dachrinne ableiten. 

Dringt die Feuchtigkeit über die Wände in die Garage ein, empfiehlt sich eine nachträgliche Abdichtung des Mauerwerks. Dafür werden zunächste alte Materialschichten entfernt, um den Untergrund für die spätere Abdichtung vorzubereiten. Außerdem sollte der Bodenanschluss aufgestemmt und mit abgedichtet werden um zu garantieren, dass keine Feuchtigkeit von unten ins Mauerwerk aufsteigt. Ist dieser Schritt getan, kann die Wand mit mineralischen Abdichtungsmaterialien gesperrt werden. Dies wirkt dann wie eine Schutzschicht gegen Feuchtigkeit.

 

Abdichtung Garagenwand
Das Mauerwerk wurde freigelegt und ist bereit für das Auftragen der Abdichtungsmaterialien
Sanierung Garagenwand
Die Wand wurde mit mineralischen Dichtstoffen saniert

Sanierung der Garageneinfahrt und Schwelle

Die Garagenschwelle ist ein oft vernachlässigte Schwachstelle vieler Garagen. Das Dach, die Wände und der Boden können wunderbar dicht sein: lässt die Garagenschwelle Feuchtigkeit herein, ist der Effekt gleich 0. Daher ist fachgerechte Abdichtung der Garagenschwelle unerlässlich.

Denn ist die Garagenschwelle dicht, kann keine Feuchtigkeit nach unten in den Kellerraum eindringen. Besonders bei Garagen die unterkellert sind, ist das entscheidend.

Denn ist die Garage im Haus integriert, steht die Garageneinfahrt häufig auf genutzten Kellerräumen. Ist die Garageneinfahrt nicht, oder unzureichend abgedichtet, kann Feuchtigkeit von oben eindringen.

In diesem Fall empfiehlt sich eine Sanierung der Garageneinfahrt. Damit kann verhindert werden, dass die Kellerräume eine Auswirkung auf die Garage haben.

So geht man bei einer Sanierung der Garageneinfahrt vor:

  • Zunächst sollte das Bauteil geöffnet werden, um das genaue
    Sanierungsvorgehen zu bestimmen
  • Im Anschluss werden, falls vorhanden, alle alten Abdichtungsmaterialien entfernt. 
  • Dann wird der Untergrund vorbereitet. Mithilfe von Fräsen, Stemmhämmern und Schleifmaschinen werden alle haftungsmindernen Materialreste entfernt
  • Die Garageneinfahrt wird nun seitlich abgedichtet. Außerdem müssen Anschlüsse an andere Bauteile (Haussockel, Gehweg, Hauseingang) abgedichtet werden
  • Ist dies getan, kann die Bodenfläche dicht gemacht werden.
  • Im Anschluss, muss nur noch die Einfahrt erneuert werden. Wichtig dabei ist ein ausreichendes Gefälle, damit das Wasser ablaufen kann.
    Je nach Art, geschieht dies mit den alten Pflastersteinen oder mit
    einem neuen Wunschbelag.
Sanierung Garagenschwelle
Die Garagenschwelle muss vor der Sanierung
zunächst freigelegt werden
Sanierung garageneinfahrt
Unterkellerte Garageneinfahrt wurde abgedichtet

Nutzen Sie unsere 50 Jahre Erfahrung für Ihre Garagensanierung

Kontakt
Corona Informationen